Zwei neue Kapitel in unserem Handbuch: "Kenne Dein Publikum!" und "Versteckte Bedeutungen (Framing)"

Wer wirkungsvoll kommunizieren will, muss ich eine entscheidende Frage stellen: Wen will ich überhaupt erreichen? Das mag wie eine Selbstverständlichkeit klingen - aber allzu oft kommunizieren wir intuitiv. Also ohne groß nachzudenken. Und gerade bei schwierigen Themen oder bei einem Publikum, das nicht exakt ist wie man selbst, wird das schnell zum Problem.

"Stell Dich auf den jeweiliges Publikum ein", lautet deshalb die Überschrift und das Thema von Kapitel 5 unseres Kommunikations-Handbuchs. Das neue Handbuch-Kapitel stellt jedoch  nicht nur Konzepte und Kategorien aus Sozialforschung und Marketing vor, sondern gibt auch konkrete Handlungsempfehlungen und Übungen.

Dieses Kapitel gehört zusammen mit einem weiteren zur zweiten Tranche unseres Kompendiums für wirksame Klimakommunikation: Kapitel 6 behandelt das sogenannte "Framing", also die - mal bewusst, mal unbewusst - gesetzten Assoziationsrahmen von Worten oder Aussagen. "Überlege Dir Deine Botschaft, und achte auf versteckte Bedeutungen", bringt es der Titel auf den Punkt.

Bereits ein Viertel unseres Kommunikations-Handbuchs ist nun online

Zusammen mit der Einleitung und jenen vier Kapiteln, die wir Ende November veröffentlicht haben, liegt nun bereits rund ein Viertel von Über Klima sprechen. Das Handbuch vor - jeweils in einer kompakten Web-Version mit interaktiven Elementen sowie einer ausführlichen Langversion als pdf-Download.

Zu finden ist dieser Ratgeber im Kopf unserer Website unter dem Stichwort "Fakten ... und dann?" In mehr als zwanzig Kapiteln wird er bei Abschluss des Projekts im kommenden Jahr alles Wichtige rund um die Klimakommunikation enthalten. Das Handbuch richtet sich an alle, die sich intensiv mit der Erderhitzung, der Klimapolitik oder auch der Klimawandelanpassung beschäftigen, egal ob in Unternehmen oder Zivilgesellschaft, in Politik, Verwaltung oder Medien.

Über alle weiteren Kapitel können Sie sich per Newsletter informieren lassen

"Wir hören von unseren Leser:innen praktisch täglich, dass sie konkret lernen wollen, wie besseres Kommunizieren denn nun geht", erklärt klimafakten.de-Chefredakteur Carel Mohn. "Hierbei will unser Handbuch konkret helfen."

Die einzelnen Kapitel des Handbuchs werden wir etappenweise veröffentlichen. Wenn Sie informiert werden wollen, sobald neue Kapitel online sind, dann abonnieren Sie hier unseren klimafakten.de-Newsletter.

red