18.03.2015
Wie Tanz, Theater und Humor für die Klimakommunikation genutzt werden können mehr
06.03.2015
Die britische Royal Society of Arts lud Comedians zu einem Abend unter dem Motto "Seven serious jokes about climate change" mehr
26.02.2015
Der Weltklimarat und die Forschercommunity diskutiert über Reformen mehr
23.02.2015
Weil die Debatte um die Klimaforschung längst zu einem Kulturkampf geworden ist, plädieren zwei britische Forscherinnen für den Verzicht auf Gruppenbenennungen mehr
16.02.2015
Der britische Guardian gibt darauf eine eindeutige Antwort - und startet eine Kampagne zum Abszug von Investoren-Geldern aus der fossilen Energiewirtschaft mehr
06.02.2015
Im Deutschlandfunk berichtet der niederländische Sozialwissenschaftler Tom Postmes von den gruppendynamischen Prozesse, die beide Lager prägen und den Dialog zwischen ihnen behindern mehr
22.01.2015
Ein britischer Forscher schlägt vor, in Debatten über Klimaschutz künftig auf wissenschaftliche Begründungen zu verzichten mehr
12.01.2015
Forscherinnen der New Yorker Columbia University stoßen in psychologischen Experimenten auf eine überraschende Motivation für Klimaschutz mehr
09.01.2015
klimafakten.de hat zwei weitere renommierte Forscher aus Berlin und Wien gewonnen mehr
01.12.2014
Das Deutsche Schauspielhaus und das britische Royal Court Theatre verarbeiten Klimadiplomatie und Klimaforschung künstlerisch mehr
24.11.2014
In einem Kommentar in der ZEIT hofft Stefan Schmidt, dass der aktuelle Weltklimabericht "der letzte seiner Art" sein wird mehr
18.11.2014
Studie des britischen Think Tank COIN: Die übliche Klimakommunikation erreicht junge Zielgruppen kaum mehr
05.11.2014
Das Wissenschaftsmagazin "Einstein" des Schweizer Fernsehens beleuchtet in mehreren Beiträgen die Probleme der Klimakommunikation mehr
31.10.2014
Schuld lähmt, Wissen weist den Weg, Kunst aktiviert - diese These vertreten der dänische Künstler Olafur Eliasson und der dänische Geologe Minik Rosing in einem Essay im Tagesspiegel mehr
10.09.2014
In ihrem diesjährigen Klimareport beleuchtet die Konrad-Adenauer-Stiftung auf mehr als 180 Seiten, wie in mehr als 60 Ländern weltweit über Klima und Energie diskutiert wird mehr

Seiten