Klimaforschung: Österreich setzt auf Sozialwissenschaften

Im neuen Förderprogramm des Wiener Energie- und Klimafonds werden fünf Millionen Euro ausgeschrieben - explizit auch für Sozialforschung zu einer klimaverträglichen Entwicklung des Landes. Fast zeitgleich veröffentlichen österreichische Klimaforscher erstmals einen Science-Plan, der Wissenslücken ihrer Disziplin benennt

Die Sozialwissenschaften - ein ziemlich weißer Fleck der Klimaforschung

Nur langsam reagieren Gesellschaften auf die Herausforderungen durch den Klimawandel. Woran das liegt, könnten vielleicht Sozialwissenschaftler beantworten. Doch in der staatlichen Forschungsförderung zum Klimawandel spielen sie neben den Naturwissenschaften weiterhin nur eine Nebenrolle